Medienproduktion

Medienproduktion

Studientyp: Grundständiges Studium

Studienmöglichkeiten: Universität, Fachhochschule, Kunsthochschule, Musikhochschule

Abschlüsse: Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Engineering (B.Eng.), Bachelor of Music (B.Mus.), Bachelor of Science (B.Sc.), Diplomabschluss

Regelstudienzeit: 3­-4 Jahre

Aufgaben & Tätigkeiten

Das grundständige Studienfach Medienproduktion vermittelt wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in Medientechnik, Medieninformatik, Mediengestaltung, Marketing und Betriebswirtschaft. Medienproduktion kann man auch im Rahmen von dualen Studiengängen studieren.

Mögliche grundständige Studiengänge

  • Digital Media
  • Integrated Media and Communication
  • Musikproduktion
  • Postproduktion
  • Screen Based Media
  • Sound and Music Production

Schulabschluss

  • an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen: die allgemeine oder ggf. die fachgebundene Hochschulreife
  • an Fachhochschulen: mindestens die Fachhochschulreife
  • Bestehen eines hochschulinternen Auswahlverfahrens
  • Nachweis über ein Vorpraktikum und die künstlerische Begabung

Inhalte

Die Studierenden besuchen Vorlesungen, Seminare und praktische Übungen an der Hochschule, z.B. in folgenden Modulen:

  • Audiotechnik
  • Crossmediales Publizieren
  • Fotografie
  • Gestaltung interaktiver Systeme
  • Gestaltung und Technik audiovisueller Medien
  • Grundlagen Bildschnitt und Tonschnitt
  • Grundlagen der Mediengestaltung
  • Grundlagen der Medieninformatik
  • Grundlagen 3­D­Animation
  • Ökonomische Grundlagen
  • Medienmanagement
  • Medienmarketing
  • Medienrecht
  • Medienwissenschaft
  • Schnittanalyse
  • Sound Design
  • Video Podcast
  • Web­CMS und Webpublishing

Nach dem Studium

Wer ein Bachelorstudium Medienproduktion absolviert hat, kann z.B. in den Tätigkeitsfeldern Medien­produktion (Print, Online, Multimedia), Mediendesign oder Theater­, Film­, Fernsehproduktion ins Be­rufsleben einsteigen. Für Führungspositionen wird im Anschluss an das Bachelorstudium i.d.R. ein Masterabschluss erwartet. Eine Fortsetzung des Studiums bietet sich beispielsweise in weiterführenden Studienfächern wie Medienproduktion, Druck­, Medientechnik oder Medienwirtschaft, ‑management an.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

WEITERE UNTERNEHMEN IM HDI