Vertriebsassistent/in im Innendienst (VTA)

Vertriebsassistent/in im Innendienst (VTA)

Berufstyp: Ausbildungsberuf

Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen (landesrechtlich geregelt)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Lernorte: Berufsfachschule/Berufskolleg und Prakti­kumsbetrieb

Aufgaben & Tätigkeiten

Vertriebsassistenten und -assistentinnen entlasten Vertriebsleiter/innen bei Vertriebsaufgaben. Sie unterstützen die Vertriebsorganisation bei Angebotsplanung und Vertriebscontrolling. Dazu erstellen sie etwa Statistiken zu Verkaufszahlen und Absatz, kalkulieren Angebotspreise, führen Bestandsanalysen und Vertriebserfolgsrechnungen durch und wirken an Kundenbefragungen mit. Sie bearbeiten Kundenaufträge im direkten Kundenkontakt und sind an deren organisatorischer Abwicklung beteiligt. Dabei koordinieren sie z.B. Termine und achten auf die Einhaltung von Fristen, übernehmen die Korrespondenz, erstellen Rechnungen, prüfen den Eingang von Zahlungen und bearbeiten Reklamationen. Weiter sorgen sie für eine effiziente Dokumentation und Ablageorganisation und wirken an der Erstellung von Präsentationen oder am Berichtswesen mit.

Arbeitsbereiche

Vertriebsassistenten und -assistentinnen finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Arbeitsorte

Vertriebsassistenten und -assistentinnen arbeiten in erster Linie in Büroräumen

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • in Messehallen
  • bei Kunden vor Ort

Voraussetzungen

  • Ablauforganisation
  • Akquisition
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Kalkulation
  • Marketing
  • Sachbearbeitung
  • Verkauf
  • Verkaufsförderung
  • Vertrieb
  • Zahlungsverkehr

Weitere Kompetenzen, die für die Ausübung dieses Berufs bedeutsam sein können:

  • Auftragsannahme, -bearbeitung
  • Außendienstunterstützung
  • Büroorganisation, Büromanagement
  • E-Commerce, E-Business
  • Handelsbetriebslehre
  • Handelsrecht
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Marktforschung
  • Präsentation
  • Reklamationsbearbeitung
  • Social-Media-Kommunikation
  • Telemarketing, Telefonverkauf
  • Terminplanung, -überwachung
  • Werbung

Weitere relevante Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Kompetenzgruppe “Bürokommunikation, MS-Office”
  • Kompetenzgruppe “Sprachkenntnisse”

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

WEITERE UNTERNEHMEN IM HDI