Home

24Feb 2020

Mit dem Label Digitale DATEV-Kanzlei zeichnet die DATEV eG innovative Kanzleien aus, die eine hohe Digitalisierungsquote in Ihrer Arbeitsweise erreichen.

Anhand definierter Kriterien prüft die Genossenschaft mithilfe einer Software unter anderem den Grad der Digitalisierung in den Bereichen Rechnungswesen, Steuern und Lohn. Diese Kriterien ändern sich jährlich, weswegen die Kanzleien diesen Prozess stets neu durchlaufen müssen. Das Label Digitale DATEV-Kanzlei garantiert somit auch, dass die entsprechenden Kanzleien beim Thema Digitalisierung up to date sind.

Hier finden Sie weitere Informationen über die Auszeichnung “Digitale DATEV-Kanzlei“.

18Feb 2020

Die Markenagentur Sichtwechsel aus Oberkirch wurde für die Markenentwicklung des Weinguts Andreas Männle aus Durbach beim German Design Award 2020 als Gewinner der Kategorie Brand Identity / Excellent Communications Design ausgezeichnet.

Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Ziel des vom Rat für Formgebung ausgelobten Wettbewerbs ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken und auszuzeichnen. Die Verleihung fand im Rahmen der Messe Ambiente in Frankfurt am Main statt.

Die Bodenständigkeit der Winzerfamilie Männle, das traditionelle Handwerk und die 100jährige Weingutgeschichte werden durch markante Inhalte in einem in die Zukunft gerichteten, frischen Erscheinungsbild auf allen Kanälen kombiniert. Die Bleistiftzeichnung auf dem Flaschenetikett stellt nicht nur den Bezug zum Terroir her, sondern macht die Flasche im Regal unverwechselbar. Sauber und Konsequent gelöst.“ so die Jury.

Ein Fokus der Markenagentur aus Oberkirch mit Zweigniederlassung in Freiburg liegt auf der ganzheitlichen und dauerhaften Markenarbeit für große und kleine Marken aus der Region und aus ganz Deutschland. Strategisches Denken, außergewöhnliche Ideen und integrierte, crossmediale Umsetzungskompetenzen schaffen eine dauerhafte Verbindung zwischen Menschen, Marken und Märkten.

In einer all umfassenden Markenkommunikation liegen die größten Herausforderungen aber gleichzeitig auch die größten Chancen für die Betriebe und für uns als Markenagentur. In jeder Branche arbeiten wir exklusiv und nur für nicht miteinander konkurrierende Unternehmen“ so der Geschäftsführer Torsten Boschert.

Die im Wettbewerb ausgezeichneten Projekte werden im Rahmen einer Ausstellung im Museum für angewandte Kunst in Frankfurt bis zum 23. Februar 2020 präsentiert.

Mehr über die Agentur und die Marken unter www.sichtwechsel.com

16Feb 2020

Der SV Oberkirch gewann am Samstag den 6. Haus der Ingenieure Cup 2020 auf der Günter-Bimmerle-Sportstätte in Oppenau. Die Mannschaft von Trainer Thomas Brombach setzte sich gegen die Landesligisten SV Stadelhofen und TuS Oppenau jeweils mit 3:2 durch und holte den Wanderpokal. Die Zuschauer sahen drei interessante und torreiche Begegnungen. Alle Partien endeten 3:2. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen jeden“, wobei eine Partie jeweils 2×30 Minuten dauerte.

mehr unter: www.bo.de

Foto: Ulrich Marx

14Jan 2020

Samstag, 15.02.2020, TuS Oppenau-Fussball

13:00 Uhr TuS Oppenau – SV Stadelhofen
14:30 Uhr SV Stadelhofen – SV Oberkirch
16:00 Uhr SV Oberkirch – TuS Oppenau

Eintritt frei.

Jeder ist herzlich eingeladen!

30Okt 2019

Müller + Huber erhält den Badischen Architekturpreis in der Kategorie Interior Design!

Der Badische Architekturpreis zeichnet Ästhetik und gute Architektur aus. Damit soll das Bewusstsein für die gebaute Umwelt gestärkt werden. Die Gewinner der insgesamt sechs Kategorien wurden durch eine öffentliche Online-Abstimmung ermittelt. Die meisten Stimmen in der Kategorie Interior Design erhielt das Vinotorium der Oberkircher Winzer e.G., das Müller+Huber gemeinsam mit ECHOMAR konzipiert und umgesetzt hat.

Weitere Informationen: Badischer Architekturpreis

22Jul 2019

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen: feiern, genießen, plaudern.

Das Haus der Ingenieure feierte dieses Jahr das erste HDI Foodtruck Festival auf dem modernen und innovativen Campus in Oberkirch. Mehrere Foodtrucks sorgten für das leibliche Wohl der rund 250 Mitarbeiter und deren Partner.

Die Gäste hatten die Wahl zwischen Hamburgern, Flammenkuchen, Hot-Dogs und weiteren kulinarischem Köstlichkeiten. Zwischen kühlem Gin und kaltem Eis: Eine Show-Cocktailbar servierte stilvolle Getränke, während ein Eiswagen für Abkühlung sorgte. Das lockere Beisammensein wurde durch Livemusik und einer gemütlichen Location unterstützt, wobei eine lässige Feierabend-Atmosphäre geschaffen wurde.

Das erste HDI Foodtruck Festival war somit ein besonderes Erlebnis und wird sicherlich nicht das letzte gewesen sein.

23Feb 2019

Der Landesligist FV Schutterwald gewinnt den 5. Haus der Ingenieure Cup 2019 auf der Günter-Bimmerle-Sportstätte in Oppenau.

Die Mannschaft von Trainer Frank Berger konnte gegen den Gastgeber TuS Oppenau knapp mit 1:0 gewinnen, dem Kehler FV ein 0:0 Unentschieden abringen und gewann somit verdient den Wanderpokal. Die Zuschauer sahen bei sehr guten äußeren Bedingungen drei interessante Begegnungen. Teilnehmer waren die Verbandsligisten Kehler FV, der gastgebende TuS Oppenau und der Landesligist FV Schutterwald. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ wobei eine Partie jeweils 2 x 30 Minuten dauerte.

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Abteilungsleiter Frank Spinner bei den teilnehmenden Mannschaften, übereichte die Preise sowie den Wanderpokal an den Sieger FV Schutterwald und wünschte allen Teams eine erfolgreiche Rückrunde in der Verbands- bzw. Landesliga.

Quelle: TUS Oppenau

Foto: Frank Spinner

24Feb 2018

Der Verbandsligist SC Lahr gewinnt den 4. Haus der Ingenieure Cup 2018 auf der Günter-Bimmerle-Sportstäte in Oppenau.

Teilnehmer waren die Verbandsligisten SC Lahr, SV Linx sowie der gastgebende Landesligist TuS Oppenau. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ wobei eine Partie jeweils 2 x 30 Minuten dauerte. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Abteilungsleiter Frank Spinner bei den teilnehmenden Mannschaften, übereichte die Preise sowie den Wanderpokal an den Sieger SC Lahr und wünschte allen Teams eine erfolgreiche Rückrunde in der Verbands- bzw. Landesliga.

Quelle: TUS Oppenau

Foto: Frank Spinner

10Feb 2017

Kommenden Samstag und Sonntag werden der Haldenhof und die Günter-Bimmerle-Spielstätte in Oppenau zum Mekka des Ortenauer Fußballs. Oberligist SV Oberachern, die Verbandligisten SC Lahr und SV Linx sowie der gastgebende Landesligist TuS Oppenau spielen an beiden Tagen um den »Haus der Ingenieure Cup«. Das Vorbereitungsturnier auf dem Oppenauer Kunstrasenplatz findet inzwischen zum dritten Mal statt. Im vergangenen Jahr gewann der Verbandsligist SV Bühlertal nach Elfmeterschießen gegen den TuS Oppenau. Am Samstag um 14 Uhr wird das erste Halbfinalspiel zwischen dem SV Oberachern und dem SC Lahr angepfiffen. Halbfinalspiel zwei zwischen dem TuS Oppenau und dem SV Linx beginnt um 16 Uhr. Am Sonntag (14 Uhr) ist das Spiel um Platz drei geplant, dann treffen die beiden Verlierer der Halbfinalpaarungen aufeinander. Das Endspiel beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Quelle: baden online

Foto: Frank Spinner

12Dez 2015

Das Haus der Ingenieure (HDIng) und das Hans-Furler-Gymnasium (HFG) Oberkirch besiegelten eine Bildungspartnerschaft. Die beiden Institutionen wollen künftig auf verschiedenen Ebenen und  Fachbereichen, wie im MINT-Bereich zusammenarbeiten und auf diese Weise die Berufsorientierung und den Praxisbezug für Schüler im Unterricht erlebbar machen.

bildungspartner-signet-vektoren

weiterlesen

  • 1
  • 2